Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Einige davon sind notwendig, um den Betrieb der Seite sicherzustellen (z.B. für den Warenkorb), andere erlauben es uns, unser Online-Angebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können über die Einstellungen einfach festlegen, welche Art von Cookies erlaubt sind. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
  • Notwendig
    Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seite notwendig und erlauben es unter anderem, dass Sie Artikel in den Warenkorb legen können. Außerdem wird mit dieser Art von Cookies sichergestellt, dass Sie sich in Ihr Kundenprofil einloggen können und automatisch angemeldet bleiben, um Zugriff auf Ihre Auftragsdaten zu haben. Notwendige Cookies werden ausschließlich auf dieser Seite genutzt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Komfort
    Komfort-Cookies erlauben es uns, die Seite individuell an Sie anzupassen und Ihnen so die Nutzung zu vereinfachen.So können wir Ihnen u.a. die Suche nach passenden Produkten deutlich erleichtern. Cookies zur Verbesserung des Komforts werden ausschließlich von dieser Seite verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Drittanbieter.
  • Externe Medien
    Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Medien wie Videos oder Kartenmaterial. Diese Medien werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Dabei wird häufig ein Cookie gesetzt.Cookies für externe Medien werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet und können von uns nicht beeinflusst werden.
  • Statistik
    Um unsere Website weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistik und Analysen. Mit den entsprechenden Cookies ist es uns möglich, Besucherzahlen zu erfassen und so unsere Website systematisch zu verbessern.Zur Erfassung und Analyse werden ausschließlich anonymisierte Daten an Drittanbieter weitergegeben.
  • Marketing
    Marketing-Cookies helfen uns, Sie auch auf Seiten Dritter über interessante Angebote zu informieren.Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

Ein Team wächst zusammen

Am vergangenen Wochenende stand für unsere komplett neu zusammengesetzte, junge Mannschaft der weiblichen D-Jugend die erste Qualifikationsrunde auf dem Programm. Richtig toll, denn endlich konnte unter Wettkampfbedingungen gespielt werden – und das auch noch in der heimischen Mali-Halle.

Bereits im Vorfeld war die Vorfreude auf die ersten Pflichtspiele der neuen Saison groß, denn nachdem die erste Qualifikationsrunde nicht stattfand, war man nun richtig heiß auf den ersten offiziellen Auftritt als neues Team, als neue Mannschaft. Da dass Team größtenteils aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs besteht, sah man sich in der Außenseiterrolle, wollte die Zeit aber vor allem nutzen, um weiter zusammen zu wachsen.

Dass man gut trainiert hatte, bewies man dann direkt im ersten Spiel, denn trotz einer gewissen Nervosität konnte man sich nach 25 gespielten Minuten über den ersten Sieg gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach freuen. Trotz einiger Fehler im Angriff zeigte man vor allem in der Abwehr eine gute Leistung, was letztlich mit einem 13:7-Sieg belohnt wurde. Ein ganz wichtiger Sieg für das Selbstvertrauen des Teams.

Im zweiten Spiel musste man dann neidlos anerkennen, dass der Gegner aus Söflingen&Lehr einfach besser war. Vor allem körperlich sah man sich im Hintertreffen. Trotz großem Kampf musste man sich dann mit 5:14 geschlagen geben.

Deutlich besser machte man es dann im dritten Spiel gegen die favorisierten Mädels des TV Weingarten. Die Zuschauer sahen hier ein Spiel zweier Teams auf Augenhöhe. Hier sah man die Trainingsfortschritte der letzten Wochen deutlich. Leider scheiterte man zu häufig an der starken Torhüterin des TVW, was letztlich zu einer 7:11-Niederlage führte, die über ein positives Gefühl aber nicht hinwegtäuschen konnte.

Im letzten Spiel gegen die SG Argental wäre dann deutlich mehr als eine 9:11-Niederlage drin gewesen. Obwohl man nach vielen gespielten Minuten körperlich erschöpft war, hielt man stark dagegen, verpasste es aber, an den Gästen vorbeizuziehen. Erneut aber bewies man, dass man auch mit diesem Gegner gut mithalten kann.

So zogen auch die Trainer, darunter die Neulinge Thomas Schmid und Denise Lizano, die einen tollen Job gemacht haben, ein positives Fazit. Vorallem die Einstellung, der Teamgeist und die Unterstützung unter den Mädels waren genial. Auch handballerisch hat man, wenngleich es noch sehr viel zu tun gibt, einen besseren Eindruck hinterlassen als gedacht und gezeigt, dass man mit den meisten Teams im Bezirk mithalten kann. Die Belohnung hat heute noch etwas gefehlt, die wird aber mit Sicherheit kommen. Großes Kompliment an die Mannschaft...!

Weiter geht es bereits am kommenden Wochenende, wenn es dann in Wangen zur Sache gehen wird. Vielen Dank an alle helfenden Eltern des heutigen Spieltages...!

Das TGB-Team: Rosa, Franzi, Jule, Anna, Mila, Lina, Amina, Emma, Elina, Nele, Emilia, Adisa, Emma und Sophia

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie stets informiert. Wir informieren Sie gerne über Produktneuheiten und Angebote.